180 Tage LAND IN SICHT

[noch ein Segelblog]

Author: Matthias Heuer (Page 1 of 9)

Vortrag

Über das Erlebte wollen wir sprechen. Am 21.März 2017 abends. Details auf Anfrage.

Fast wieder da

Die Erlebnisse seit unserem Stop in St. Petersburg. Hier im Film.

Wann ist eigentlich Herbst?

Schön, das der Bolzen des Ankers festgebunden war. Warum “war”? Nun ich habe die Schwerkraft getestet und das Ding ist tatsächlich

Read More

Begegnungen

Seit Greenå steht unser Törn im Zeichen der цчимба рассов (Tschimba Rassov), dem vermutlich größtem Schiff der Welt

Read More

Heute gibt’s Pizza!

Wir sind zu viert an Bord. Katja und Christian sind zu Besuch, wir haben sie am dänischen Festland, auf Jylland aufgenommen. Wir genießen die Zeit zu viert. Sie haben nochmal ein wenig Sommer für uns eingepackt.

Read More

Im Kielwasser

Hier waren wir schon mal! Wir sind in Vrångö, im südlichen Schärengarten vor Göteborg. Im vergangenen Jahr, allerdings vier Wochen früher, lagen wir hier als drittes Schiff im Päckchen,

Read More

Finde den Fehler!

IMG_1580

Der frühe Vogel segelt nicht

Wir sind eine Tagesfahrt vor Göteborg, also kurz vor dem Ende unserer Reise durch das Binnenland, endlich wieder in der OstSEE. Endlich? War es denn so schlimm?

Heute hatten wir uns auf dem Vänern, nach einigen Tagen Fahrt mit der Maschine vorgenommen zu segeln. Um 6 Uhr legten wir ab, der passende Wind war angekündigt. Aber wie so oft: Er kam nicht! Nach zwei Stunden hatten wir zwei Meilen gen Ziel gemacht. Schluß, aus, vorbei: Maschine an. Wir wollen wieder in die See.

Nichtsdestotrotz es war anstrengend und wir sind rechtschaffend müde.

Read More

Großer oder kleiner Bruder?

Der Göta Kanal und der Kaledonische Kanal ähneln sich, wie ich finde, sehr. Ein wenig Recherche zeigt, wie ähnlich sie sich sind und warum. Thomas Telford war an der Entwicklung beider Kanäle beteiligt. Der Göta Kanal überspannt eine Länge von 200 km (davon 103 km Seen), der kleine Bruder ist mit 100 km kürzer, und hat ‘nur’ ein Drittel der Strecke echten von Menschenhand gemachte Kanalstrecke, der Rest sind Seen. Also ist der Göta Kanal der große Bruder? Vom Eröffnungsdatum nicht, der Kanal in Schottland ist 10 Jahre älter und 1822 fertig geworden. Er fasst mit 45 * 10 m  und maximal 35 m Masthöhe auch die größeren Schiffe verglichen mit  Schweden (30 * 7 m, Masthöhe 22m).

Ein Erlebnis ist es allenthalben und auf jeden Fall zu empfehlen! Beim senieren stellt sich mir die Frage: Welches ist der höhchste mit Seeschiffen befahrbare Punkt der Erde? Ich finde den Göta Kanal mit über 90m schon sehr hitverdächtig. (Der große Bruder geht nur 32m hinauf.)

Fast ganz oben

hojd_1440x491_landscape

Wir sind geschafft! Unzählige Schleusen (vorgestern 15, gestern rund 20) und wir haben den Vättern See erreicht. Wir sind auf fast 90m Höhe mit einem Segelschiff! Gibt es auf der Erde noch höhere Orte, die man mit stehendem Mast erreichen kann? Der Kanal ist abwechselungsreich.

Read More

Page 1 of 9

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén